Verena Buttmann

0x-buttmann-its-not-touching-you-1

 

Jahr: 2016
Spezifikationen: Performance, Video
[
Hochschule für bildende Künste Hamburg]

 

Verena Buttmanns Performance ist eine Kombination aus Lesung und Konzert, ergänzt um Video. Für den Songtext greift sie auf eigene, aufgenommene und gefundene Texte zurück. Bewusst spielt sie mit der Frage nach dem Selbstausdruck der Performerin oder der Adaption eines Songtextes. Ihr geht es um das Verhältnis von Privatem und Öffentlichem sowie um Strategien der Aneignung. Wie kann dieses Wechselverhältnis sichtbar gemacht werden? Den öffentlichen Raum nutzt sie zur Klärung als Korrektiv. (Lisa Bosbach)

Top